Kreativdirektion, Ausstellungsgestaltung, Ausstellungsgrafik und Kommunikationsdesign für Museen, Institutionen und Projekte aus dem kulturellen und politisch-historischen Umfeld

>> download portfolio  (PDF, 25 mb)

// work in progress //

Zusammen mit >> Franke | Steinert arbeite ich seit Herbst 2018 an der Gestaltung der neuen Dauerausstellung im Haus der Wannsee-Konferenz. Die Eröffnung ist geplant im Januar 2020.

>> Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Berlin 18/19: Das lange Leben der Novemberrevolution

Ausstellungsgestaltung und -grafik, mit Tina Raccah

Was passierte nach dem 9. November 1918 an der Spree? Wie sah der Revolutionsalltag der Berlinerinnen und Berliner aus? Welche Vorgeschichte hatte der Januaraufstand von 1919, und warum wurden im März desselben Jahres ganze Stadtviertel zum Bürgerkriegsgebiet? Die Sonderausstellung zeigt das großstädtische Leben in der Revolutionsphase und beleuchtet die Hintergründe der Gewalteskalation.

22. November 2018 bis 19. Mai 2019

>>www.stadtmuseum.de

„Alles über Anne“. Die Neue Dauerausstellung im Anne Frank Zentrum

Ausstellungsgrafik, Infografik, Printmedien

mit >> Franke | Steinert

Die im „Design für Alle“ konzipierte Ausstellung richtet sich gezielt an Kinder, Jugendliche und Familien. Sie ist ein Lernort, an dem die Besucher*innen über das Leben Anne Franks und ihr Tagebuch einen persönlichen Zugang zur Geschichte des Holocaust erhalten. Die Ausstellung ist weitestgehend inklusiv und verfügt über Monitore mit Übersetzungen in Gebärdensprache, ein Blindenleitsystem und viele Tastmodelle. Ein umfassendes Glossar und Ausstellungstexte in klarer Sprache erleichtern unter anderem Menschen mit Lernschwierigkeiten das Verstehen.

>> www.annefrank.de

„Religion evangelisch. Protestanten im Konzentrationslager Sachsenhausen 1939 – 1945“
Wanderausstellung, Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Ausstellungs- und Printgrafik, Kataloggestaltung

Neben bekannten Vertretern der„Bekennenden Kirche“ wie Martin Niemöller, waren im KZ Sachsenhausen zahlreiche evangelische Christen aus vielen Ländern Europas inhaftiert, die aufgrund ihres Glaubens Widerstand gegen den Nationalsozialismus geleistet hatten. Neben Biografien von Häftlingen werden auch zwei Täter präsentiert, die der evangelischen Kirche angehörten.

19. März bis 27. Mai 2018

>> www.stiftung-bg.de

Gestaltung einer Zeitung für die Ausstellung
»Little America. Leben in der Militär-Community in Deutschland« im AlliertenMuseum Berlin
für >> Franke | Steinert

>> www.alliiertenmuseum.de

„Im Dienst der Rassenfrage“
Propagandafotografien im Auftrag des Reichsministers
R. Walther Darré

Sonderausstellung, Topographie des Terrors
Ausstellungsgestaltung und -grafik, Printmedien

Das Ideal der „nordischen Rasse“ war ein wesentlicher Bestandteil der Ideologie des Nationalsozialismus. Die Wiener Fotografin Anna Koppitz und der deutsche Sportfotograf Hanns Spudich produzierten im Auftrag R. Walther Darrés zahlreiche Propagandafotografien (…)
29. November 2017 – 8. April 2018

>> www.topographie.de

„Berlin 1937 – Im Schatten von morgen“
Sonderausstellung im Märkischen Museum

(..) Eine intensive, kritische Auseinandersetzung mit großstädtischen Lebenswirklichkeiten unter den Bedingungen der Diktatur (…)
Zu sehen seit dem 3. April 2017!

>> zum Projekt
>> www.stadtmuseum.de/ausstellungen/berlin-1937

»Überall Luthers Worte…« Martin Luther im Nationalsozialismus
Sonderausstellung zum Lutherjahr 2017
Ausstellungsgestaltung, Ausstellungsgrafik, Kataloggestaltung

(…) während des Zweiten Weltkriegs wurde Luther von verschiedenen Akteuren „vereinnahmt”: zur Legitimation des Kriegs – aber auch, um ein „Widerstandsrecht” gegen das Unrechtsregime herzuleiten (…)
Die Ausstellung ist noch bis zum 5. November in der Topographie des Terrors, Berlin zu sehen!

>> zum Projekt
>> www.topographie.de

Grafisches Konzept für eine partizipative Ausstellung zum Lutherjahr 2017 in Wittenberg:
Der »youngpointReformation«. Revolution! Utopie! Das Gute Leben für Alle!

im Auftrag von >>FORM-ID
>> zum Projekt

Neues Messestandkonzept für IDEALO
Das modulare Standkonzept hatte im März seinen ersten Auftritt auf der internet world in München. Weitere Präsentationen deutschlandweit folgen. Der bodenständige Stand dient als Ruhepol auf der Messe und präsentiert die Marke IDEALO als vertrauensvollen, starken und selbstbewussten Partner.

>> zum Projekt
Im Auftrag von >> Tobias Kunz | Narrative Spaces

Yeah! Der Imagefilm über unsere Dauerausstellung »Vom Acker bis zum Teller« im Culinarium auf der Domäne Dahlem (Regie Oliver Brzoska) hat den  SPECIAL PRIZE des ICOM General Conference 2016 Kurzfilmwettbewerbs gewonnen!

>> zum Projekt »Culinarium«

Ich freue mich über spannende Projekte:
buero +49(0)30. 740 73 946
mobil +49(0) 179. 46 11 570
mail(at)christinekitta.de

Christine Kitta // Grafik+Ausstellung
c/o goodfriends studio
Möckernstraße 68, Aufgang C
10965 Berlin